Verkehrserziehung an der DBS

 

Die Vorbereitungen für die Fahrradprüfungen der Klassen 5a und 5b laufen auf Hochtouren. Im Klassenraum wird fleißig in den Übungsheften und Arbeitsblättern gearbeitet. Wie heißen die Verkehrsschilder, was bedeuten sie, wie biege ich richtig links ab, wer hat wann und warum Vorfahrt? Viel gilt es zu lernen.
Da der Kopf besser lernt, wenn der ganze Körper im Einsatz ist,  geht es mit Roller und Kettcar auf den schuleigenen Verkehrsübungsplatz.
Hier kann jeder alle wichtigen Punkte, Verkehrsregeln und Bewegungsabläufe in der Praxis probieren und wiederholen, um für die Übungsfahrten mit den Polizisten gut vorbereitet zu sein.
Am Ende der Schulung steht dann die theoretische Prüfung und die Abschlussfahrt im Straßenverkehr unter der fachlichen Leitung der Polizei.
Noch viel Spaß beim Üben und das alle die Fahrradprüfung bestehen.