Angebotsschule


Unsere Schule besuchen Kinder, die besondere Unterstützung beim Lernen brauchen, die Entwicklungsverzögerungen haben und denen es schwer fällt, sich zu konzentrieren.


Im Schuljahr 2017/2018 besuchen etwa 115 Kinder in 10 Klassen unsere Schule. Davon gehören zwei Klassen der Grundstufe, zwei Klassen der Mittelstufe und sechs Klassen der Berufsorientierungsstufe an.


Je nach Entwicklung bietet unsere Schule den Berufsorientierten Abschluss, eine Rückschulung in die Regelschule, den Hauptschulabschluss nach der 10. Klasse oder die Vermittlung in berufsvorbereitende Maßnahmen in Berufsschulen nach dem Förderschulabschluss an.

Die individuelle Förderung der Lernentwicklung sowie die Förderung des sozialen Lernens stehen im Mittelpunkt unserer Schule mit dem Förderschwerpunkt Lernen.


Arbeitsgrundlage ist der individuelle Förderplan mit Zielvereinbarungen für alle Schülerinnen und Schüler. 

 

Das Einzugsgebiet umfasst die Städte und Gemeinden Seligenstadt, Rodgau, Hainburg und Mainhausen, Mühlheim und Obertshausen.