Tiergestützte Pädagogik

 

„Lebensfreude lässt sich am besten von einem Hund lernen".  (Nina Sandmann)  

Unser speziell ausgebildeter Schulhund JOY wirkt als Motivator im Unterricht und hilft den Kindern konzentriert und ruhig zu arbeiten. Empathiefähigkeit und das Lernen sozialer Regeln werden im Umgang mit Joy gefördert. JOYs Einsatz erfolgt immer in einem festen Mensch- Hund Team.

Hauptsächlich unterstützt sie für etwa 2 Stunden pro Woche den Fachunterricht in einer festen Klasse und begleitet den WPU Kurs „Rund um den Hund“.   Sie kann in Absprache aber auch von Klassen in Sachkunde Projekten zum Thema Haustiere/ Hund und für Einzelförderungen angefragt werden. Einmal wöchentlich wird eine Bewegungspause mit Joy angeboten.